Akuelles

Hier erfahren Sie die aktuellen Neuigkeiten der Ortsgemeinde Marienrachdorf.

Neue Sitzgruppe 
am Klima-Wald-Weg 

Juni
2024

Die Männer der Zukunftswerkstatt Marienrachdorf haben ein weiteres Projekt vollendet. 

Eine neue Sitzgruppe, bestehend aus zwei Bänken mit einer Tischplatte, ist fertiggestellt und neben dem bestehenden Insektenhotel platziert worden. 

Bevor die neue Bank am Waldrand installiert werden konnte, musste ein tragfähiger Untergrund geschaffen werden, damit ein Pflaster als Grundlage stabil verlegt werden konnte. 

Nachdem diese Arbeit erledigt war, konnte die Sitzgruppe aufgestellt und verankert werden. 

Die Arbeit der Männer, die alle ehrenamtlich dieses Bürgerprojekt durchgeführt haben, hat sich gelohnt. 

Die neue Sitzgruppe lädt alle Menschen zum Verweilen ein, die an diesem Ort vorbeikommen. Die Bank im Schatten der Bäume wirkt sehr romantisch. 

 

An dieser Stelle am Waldrand Platz zu nehmen bedeutet, dem hektischen Alltag ein wenig zu entkommen, Ruhe zu finden und den Blick auf die umliegende Landschaft zu genießen. 

Text: Werner Schreiner

 

Im Namen der Ortsgemeinde bedanke ich mich ein weiteres Mal für den unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen der Zukunftswerkstatt, die regelmäßig mit tollen Projekten dafür sorgen, dass unser Dorf so l(i)ebenswert ist und auch bleibt.

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister 

Foto: Helfer Zukunftswerkstatt an der neuen Sitzgruppe v.l.: Bernd, Achim, Rainer, Udo, Thomas, Toni, Mike, Uli, Dieter, Holger, Hermann-Josef, Bernhard, Werner

Dorfmoderation
"Ergebnisbericht final"
2024

Dorfmoderation

"Ute's Friseurstube" 
nun in Marienrachdorf

Mai
2024

Der Friseursalon „Ute’s Friseurstube“ hat den Weg in Ute‘s Heimat gefunden.

 

Am Samstag, den 04.05.2024, wurde der neu gestaltete Salon offiziell eröffnet. 

In den Räumlichkeiten der ehemaligen Vitaminscheune – Am Bahnhof 1 -  lädt Sie Ute und Ihr Team herzlich ein, sich von Ihrer Leidenschaft für großartige Frisuren sowie einem herzlichen Service überzeugen zu lassen. 

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag:         8:00 - 17:00 Uhr

Samstag:                              8:00 - 13:00 Uhr

 

Für Termine oder weitere Informationen erreichen Sie Ute's Friseurstube unter der Telefonnummer 02626 9258335

 

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verwöhnen.

 

Ich wünsche Ute und dem ganzen Team viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister

Zukunftswerkstatt aktiv für Naturschutz und Naturpflege

Mrz.
2024

Mit dem Pflege-Rückschnitt von Obstbäumen und dem Aufhängen neuer Nistkästen startet die Zukunftswerkstatt Marienrachdorf das erste große Projekt in diesem Frühjahr.

Unter fachgerechter Anleitung von Patrick Rodloff wurden auf der Streuobstwiese am Kälberhütchen zahlreiche alte Obstbäume zurückgeschnitten.

 

Für diese Maßnahme wurde es höchste Zeit, da die Bäume schon stark verholzt waren.

Im letzten Jahr hatte die Zukunftswerkstatt in ehrenamtlicher Arbeit und auf eigene Kosten bereits ca. 2 Dutzend neue Obstbäume gepflanzt. 

So ist nun die Streuobstwiese wieder voll besetzt und bestens gepflegt.

 

Auf dem Foto fehlen die Helfer Dieter Klöckner, Reiner Kess und Hermann-Josef Haubrich

 

Zudem wurden 10 neue Nistkästen von den Helfern der Zukunftswerkstatt gekauft und rund um die Streuobstwiese aufgehängt.

 

Es war wieder einmal eine gelungene Aktion der Zukunftswerkstatt Marienrachdorf, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. 

 

Text D. Klöckner

 

Vielen Dank für den freiwilligen Einsatz an alle Helfer

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister

 

Stellenangebot
Gemeindearbeiter /in

Mrz.
2024

Die Ortsgemeinde Marienrachdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n teilzeitbeschäftigte/n Gemeindearbeiter/in unbefristet für etwa 5-10 Arbeitsstunden im Monat.

 

Die Stelle beinhaltet::

  • Reinigung und Pflege gemeindeeigener Einrichtungen, hier speziell unsere Mehrzweckhalle und das ehemalige Pfarrhaus, nach Bedarf bzw. auf Weisung durch den Bürgermeister

Wir erwarten:

  • Selbstständiges Arbeiten und erkennen der notwendigen Maßnahmen
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt

Bei Interesse sprechen Sie mich gerne an (mobil 0171-2087822) oder schreiben mir eine E-Mail an buergermeister@marienrachdorf.de.

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister

Karnevalstage in Marienrachdorf ein 
voller Erfolg

Feb.
2024

Karneval 2024 - Terminübersicht

Feb.
2024

Zukunftswerkstatt auch in 2024 wieder aktiv 

Jan.
2024

Koordiniert durch Uli Michels, starteten die Männer der Zukunftswerkstatt Marienrachdorf ihre erste Aktion im Neuen Jahr.

Trotz eisiger Temperaturen traf man sich am Balancierbalken des Klima-Wald-Weges. Die Aufgabe für die anwesenden Männer bestand darin, einige Kubikmeter Häckselgut um den Balken zu verteilen, so dass die Unfallgefahr beim Betreten dieses Balancierbalkens und gleichermaßen das Vordringen von Brennnesseln gemindert wird. Für die Planung weiterer Maßnahmen in unserer Ortsgemeinde findet am Mittwoch, den 24.01.2024, um 19.00 Uhr, ein Treffen der Mitglieder/-innen im Pfarrhaus in Marienrachdorf statt. Interessierte Bürger/-innen sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen.

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister 

"Musikalischer Advent" fand Anklang

Dez.
2023

Ein besonderes Highlight erstrahlte am zweiten Adventssonntag in Marienrachdorf, als die Ortsgemeinde eine herzliche Seniorenweihnachtsfeier organisiert hatte. Die Veranstaltung, die sich speziell an die Generation 60+ richtete, fand großen Anklang und sorgte für festliche Stimmung in der Gemeinde.

Die Organisation und Durchführung dieses besonderen Events waren das Ergebnis einer gemeinschaftlichen Anstrengung. Ein großes Dankeschön geht an die freiwilligen ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für Bewirtung und exzellenten Service sorgten. Die Kuchenspenden und die köstlichen belegten Brötchen trugen dazu bei, dass die Gäste kulinarisch verwöhnt wurden und sich rundum wohlfühlen konnten.

Das bunte und abwechslungsreiche Programm bot den Gästen eine breite Palette festlicher Darbietungen. Nach einer herzlichen Begrüßung startete das Bläserensemble der Evangeliums-Christen-Gemeinde im Westerwald e.V. mit einem klangvollen Auftritt, gefolgt vom bezaubernden Gesang des Kinderchors. Der Chor Klangfarben und der Musikverein Marienrachdorf sorgten mit ihren qualitativ beeindruckenden, musikalischen Beiträgen für eine festliche Atmosphäre, die die Herzen der Gäste erwärmte.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends waren die Gedichtvorträge von Regina Eberz, die mit ihren einfühlsamen Worten die festliche Stimmung perfekt einfing. Matthias Scherer von der katholischen Kirchengemeinde Sankt Anna rundete das Programm ab und trug mit seinen inspirierenden Worten zur besinnlichen Atmosphäre bei.

Die „Seniorenweihnachtsfeier“ in Marienrachdorf war nicht nur eine Veranstaltung, die die festliche Jahreszeit zelebrierte, sondern auch ein Zeichen der Gemeinschaft und Solidarität. Die Ortsgemeinde dankt allen Beteiligten herzlich für ihr Engagement und freut sich darauf, im nächsten Jahr wieder eine ebenso gelungene Veranstaltung für die Senioren auszurichten. 

Dorfmoderation abgeschlossen

Dez.
2023

"Alte Lok" restauriert

Nov.
2023

Im Herbst diesen Jahres wurde das lange geplante Projekt zur Restaurierung der „Alten Lok“ mit den drei Kipploren im ehemaligen Steinbruch von Marienrachdorf in Angriff genommen.

Nach einer gründlichen Reinigung, bei der uns auch die Marienrachdorfer Feuerwehr und Jugendfeuerwehr unterstützten, wurden alle Teile der Bahn entrostet. Anschließend mussten einige Schweißarbeiten durchgeführt werden. Dann konnten endlich die Malerarbeiten beginnen. Nach dem Auftragen der Grundierung, wurde der neue Lack aufgetragen.

Hier packten zahlreiche Helfer mit an und die Arbeit war schnell erledigt. Der ein oder andere Helfer färbte sich beim Streichen auch gleich seine eigenen Haare grün.

Die Lokomotive wurde 1940 gebaut und wahrscheinlich kurz danach in Dienst gestellt. Sie diente zusammen mit den Loren als Transportmittel für den im Steinbruch abgebauten Quarzit. Vom Steinbruch führte eine kleine Bahnstrecke bis zum Bahnhof der Gemeinde Marienrachdorf. So konnte das wertvolle Gestein an die Industriebetriebe geliefert werden.  

Mit dem Ziel die „Alte Lok“ für die Nachwelt zu erhalten, wurden bereits 1985 und 2009 Renovierungsarbeiten durchgeführt. Jedes Mal erstrahlte die Lok in neuem Glanz.

Heute ist die Lokomotive mit den Loren zu einem attraktiven Ziel für viele Wanderer, Kindergarten- und Schulkinder, geworden. Der Platz neben der Bahn lädt mit einer Sitzgruppe zum Verweilen ein. 

Eine Info-Tafel informiert die Besucher/innen über die Geschichte des Quarzitabbaues in Marienrachdorf und über die harte Arbeit im Steinbruch.

Für die Damen und Herren der Zukunftswerkstatt Marienrachdorf war es in diesem Jahr bereits das zweite große Projekt, welches erfolgreich umgesetzt werden konnte. Im Frühjahr wurden 16 neue Obstbäume auf der Streuobstwiese am „Kälberhütchen“ gepflanzt. Zusätzlich konnten zu den großen Vorhaben auch noch zahlreiche Sitzbänke in der Gemeinde erneuert werden.

Um auch im nächsten Jahr neue Projekte finanziell verwirklichen zu können, sind die Damen und Herren der Zukunftswerkstatt Marienrachdorf momentan wieder fleißig dabei, Dekoartikel für den bevorstehenden Weihnachtsmarkt zu basteln.

 

Text: Dieter Klöckner

 

Foto: Helfer Zukunftswerkstatt an der „Alten Lok“

Auf dem Foto fehlen die Helfer Mike Haubrich u. Heinz Wagner

Drei weitere Bänke restauriert

Nov.
2023

Erneut haben die Männer unserer Zukunftswerkstatt drei Sitzbänke aufgearbeitet.


Die Bänke, welche vor und hinter unserem Rathaus angeordnet sind, wurden demontiert, in den letzten Wochen restauriert und pünktlich vor den anstehenden Veranstaltungen (Weihnachtsmarkt und Nikolaus) wieder montiert. 

 

Erneut ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helfer für Euer großes Engagement.

 

Björn Schäfer, Ortsbürgermeister 

"Neue" Sitzbank

Nov.
2023

In regelmäßigen Abständen werden die Sitzbänke in der Ortsgemeinde durch die ehrenamtlichen Helfer der Zukunftswerkstatt inspiziert und bei Bedarf instand gesetzt.

Alte Untergestelle werden aufgearbeitet und mit neuem Holzbelag versehen.

So wurde kürzlich wieder eine Ruhemöglichkeit in der Nähe des Sportplatzes geschaffen.

 

Ausrangierte Waschbetonplatten im Schotterbett bieten ein solides Fundament und ermöglichen einen sauberen Zugang zur Sitzgelegenheit.

 

Herzlichen Dank an Uli, Rainer und Toni (v.l.n.r) für die tolle Arbeit.

Landesförderung

juni
2023

Pfarrhaus in Marienrachdorf wird zum Generationentreffpunkt.

 

Artikel Westerwälder Zeitung

Info Ministerium des Innern

Neues Dorflogo

mai
2023

Seit Anfang Mai haben wir ein neues Dorflogo. Im Zuge unserer Dorfmoderation hat die Firma Smartline aus Heiligenroth den Vorschlag mit dem meisten Zuspruch grafisch aufbereitet und modern gestaltet.

Neue Homepage

mrz
2023

Die Arbeiten an unserer Homepage nehmen langsam Gestalt an. Die ersten Fortschritte sind schon zu erkennen und es wird stetig weiter gearbeitet.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.